2 Win Vario an der Elbe
Allgemein Hardware

Wer ist eigentlich dieser Piet? – Pössl 2 Win Vario

By
on
26. Dezember 2017

Piet, das ist unser neues Zuhause. Das Wohnmobil ist ein Pössl 2 Win Vario auf Basis eines Citroen Jumpers. Gekauft haben wir ihn uns 2017 und wollen ab Sommer 2018 Vollzeit darin leben.


Wir entschieden uns für ein neues Wohnmobil, nachdem unser altes einiger Reparaturen bedurft hätte. Mobi (von Wohnmobil) Dick, unser alter Benz, war bis zu diesem Zeitpunkt für vier Jahre unser treuer Begleiter während unserer Urlaube und im täglichen Leben. Mobi ist uns in dieser Zeit mächtig ans Herz gewachsen. Ein Auto mit Charakter, mit Ecken und Kanten. Es fiel uns dementsprechend sehr schwer, ihn zu verkaufen. Er wird aber zum Glück weiter in der Familie bleiben. Meine Tante hat ihn uns abgekauft.

Als nun die Entscheidung für ein Neufahrzeug gefallen war, schauten wir uns nach einem ähnlichen Grundriss um und versuchten unsere Vorstellungen bei den diversen Herstellern wiederzufinden. Wir wollten ein möglichst kompaktes Fahrzeug mit vier festen Schlafplätzen. Das Bett im Heck sollte nach Möglichkeit abzutrennen sein, um bei Gästen oder mal zu erwartendem Nachwuchs einfach im Wohnraum bleiben zu können, ohne die “Schlafenden” zu wecken. Außerdem suchten wir als leidenschaftliche Wassersportler ein Fahrzeug mit einer geräumigen Dusche. Es gibt wohl nach einer a***hkalten Session nichts Geileres, als eine heiße Dusche. Kochstelle und Kühlschrank sind ja eh bei allen Mobilen dieser Klasse Serienausstattung. Da wir in Mobi schon immer im Hochdach geschlafen haben, war das für uns die erste Wahl. Man fühlt sich da oben wie in einem Kokon, wohl behütet und kuschelig, und hat trotzdem ausreichend Platz.

Nach langem Grübeln, Probefahren, Anschauen verschiedener Fahrzeuge ist unsere Wahl auf den 2 Win Vario von Pössl gefallen.

Neben der Aufteilung war natürlich auch die Ausstattung wichtig. Serienmäßig sind wir bei unserem Pössl 2 Win Vario mit einer Gasstandheizung, warmem Wasser und ordentlich Bordstrom unterwegs. Wir haben Piet zusätzlich mit Solar, einem Spannungswandler, einer vernünftigen Musik- und Alarmanlage sowie einer Rückfahrkamera ausstatten lassen. Nach und nach kommen weitere Dinge dazu. Es ist ja schließlich ein Haus auf Rädern. Und mit einem Haus ist man bekanntlich auch nie fertig.

Achso, fast vergessen. Hinter Piet haben wir manchmal Piet-Mini dabei. Das ist unser geschlossener 750kg-Anhänger. Er ist meist voll mit Surf- und Outdoorstuff, ihn hatten wir auch schon in Schweden dabei. Absoluter Luxus, so viel Stauraum zu haben!


Falls du noch Detailfragen zu Piet oder Piet-Mini hast, dann hinterlasse uns doch einfach einen Kommentar oder eine E-Mail und wir schreiben dir dann.

deine Halbnomaden

 

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Sabrina & Micha
Schleswig-Holstein, Deutschland

Hallo, wir sind Sabrina und Michael. Wir möchten dich mitnehmen auf unsere Reise. Die Reise zu mehr Freiheit und Abenteuer. In diesem Blog verraten wir dir, wie es ist, einen Beruf auszuüben und gleichzeitig ein nomadisches Leben zu führen. Es gibt hierbei viele interessante Spannungsfelder, die wir beleuchten wollen. Also komm mit... mit zu den Halbnomaden.

Suche
Flaschenpost